„Findet der Weltgebetstag am 5. März 2021 überhaupt statt?“ fragen viele Menschen, die
sonst in ökumenischer Gemeinschaft daran teilnehmen.
Zuerst einmal: Ja, der Weltgebetstag 2021 findet unter allen Umständen statt!

Viele engagierte Frauen tun momentan alles dafür, dass– trotz Corona-Pandemie – der
Weltgebetstag gefeiert werden kann. Frauen, Kinder und Männer sollen in der Gebetskette
am 5. März 2021 dabei sein können, weltweit und auch in Schlangen.
Die evangelische Kirche und auch die kath. St. Marien – Kirche sind nachmittags geöffnet.
Mit einer Bilder-Schau aus Vanuatu und Musik des Weltgebetstages gibt es in den Kirchen die
Möglichkeit, sich einstimmen zu lassen in das Land, die Situation der Frauen dort und die
Weltgebetstag-Liturgie.

In den Kirchen liegen Weltgebetstag-Tüten zum Mitnehmen bereit, in denen die Gebetsordnung,
eine farbige Postkarte, Informationen zur Weltgebetstagkollekte, Rezepte aus Vanuatu und ein
Überraschungsgeschenk sind.

Zuhause kann die Weltgebetstagliturgie gelesen und auch miterlebt werden in einem
Fernsehgottesdienst von Bibel-TV ab 19 Uhr, der auch im Internet auf der Seite des
Weltgebetstages zu sehen ist. Zuvor werden in Schlangen wie andernorts von 18.55 Uhr bis 19
Uhr die Kirchenglocken läuten. Die Evangelische Kirche ist am 5. März 2021 von 15 – 18 Uhr
geöffnet. Wer keine Gelegenheit hat, sich eine Weltgebetstag-Tüte in der Kirche abzuholen,
melde sich gern bei Pastorin Sabine Mellies-Thalheim (05252-7121), dann wird eine Tüte nach
Hause gebracht.

Videogruß und Andacht der Ev. Frauen in Lippe zum Weltgebetstag aus Vanuatu am 5. März 2021: Worauf bauen wir?

Die Weltgebetstagskollekte und der digitalen Klingelbeutel werden zugunsten der Weltgebetstag-Projekte und das Land Vanuatu gesammelt.

Sie finden die Kollekte unter dem Link
http://www.lippische-landeskirche.de/Kollekte

Weltgebetstag am 5. März 2021 aus Vanuatu zum Thema: Worauf bauen wir?